Die Herkunft des Namens

Das sardische Wort “Intzidu” beschreibt eine Tätigkeit, die ausgeführt wird, oder einen Satz, den man ausspricht, mit dem Ziel, eine Reaktion hervorzurufen. Das kann einerseits als Provokation aufgefasst werden und somit negative Reaktionen aufkommen lassen, wie beispielsweise eine Auseinandersetzung; andererseits kann es als Herausforderung angesehen werden, positiv auf eine gewisse Situation zu reagieren.

(Auf Sardisch aus dem Wörterbuch von Mario Puddu: su chi si fait o chi si narat fendi arrennegai e circhendi certus o fintzas po portai a unu a fai o a pigai calincuna cosa; Franc. Incitation, provocation; Ing. Incitement, 2 challange, 3 defiance.)

 

S’Intzidu ist jedoch auch der Name eines archäologischen Gebietes in Uta, in der Nähe des wichtigen pränuraghischen Komplexes von Su Niu de Su Pilloni.

 

 So wurde bei der Gründung der Vereinigung ONLUS dieser Name absichtlich im doppelten Sinne des Wortes gewählt, um alle dazu aufzufordern, herauszufordern, die Geschichte und Kultur in unserem Land zu erschließen und aufzuwerten.