Das virtuelle Museum des Gebiets

Das virtuelle Museum entstand aus dem Anspruch heraus, das Kulturerbe des Uta-Gebiets für jeden auf einfache und unmittelbare Weise zugänglich zu machen.

“A museum is a non-profit, permanent institution in the service of society and its development, open to the public, which acquires, conserves, researches, communicates and exhibits the tangible and intangible heritage of humanity and its environment for the purposes of education, study and enjoyment.”   

ICOM –  International Council Of Museums

 

Wir haben uns gefragt, welche Art von Museum es erlauben würde, das reiche kulturelle und landschaftliche Erbe des Uta-Gebiets auszustellen, sodass es auch für jene außerhalb Sardiniens zugänglich ist, ein Museum, das immer geöffnet ist und den Dialog mit den neuen Generationen ermöglicht. Wir wollten ein lebendiges, neuartiges Museum.

Dabei haben wir bemerkt, dass wir dafür keinen konkreten Raum brauchen, den es mit Reliquien einer vergangenen Zivilisation zu füllen gilt. Vielmehr kann das Gebiet als ein großes Freilichtmuseum betrachtet werden, denn tatsächlich genügt ein Spaziergang auf dem Land oder im Landesinneren, um auf die Geschichte unserer Vorfahren zu stoßen. Man braucht nur die Schilder zu lesen. So entstand die Idee des virtuellen Museums, das seinen Besuchern und Bewohnern die Mittel zur Verfügung stellen will, die ihnen bei ihrer individuellen geschichtlichen Spurensuche helfen. Ein Mausklick genügt, und das Museum kann von jedem Teil der Welt virtuell besucht werden!

 

 

Landkarte des utas monumente

Legenda

1     Is Arridelis    - Villaggio nuragico

2     S'Appassiu   - Villaggio prenuragico

3     Is Arridepis  - Villaggio prenuragico

4     San Leone  - Chiesa

5     Santa Maria  - Chiesa

6     Spolla Camisa  - Non definibile

7     Sant'Ambrogio  - Chiesa

8     San Tommaso  - Chiesa

9     Su Mulinu  - Nuraghe

10   San Nicola - Menhir

11   Santa Maria Magramisci  - Chiesa

12   Su Pranu de Porceddu  - Terme

13   Mitza de S'Acqua Bella  - Villaggio

14   Sa Mandara  - Villaggio

15   S'Intzidu  - Nuraghe

16    Su Niu de Su Pilloni  - Villaggio prenuragico

17    Serra Taccori  - Villaggio nuragico

18    Punta Su Ferru  - Nuraghe

19    Bruncu Perdosu  - Nuraghe

20    Madacoccu  - Nuraghe

21    Pianu de Monte Arrexi 1  - Nuraghe

22    Pianu de Monte Arrexi 2  - Nuraghe

23    Sa Mitza Padentina  - Villaggio nuragico

24    Pianu de Monte Arrexi 3  - Nuraghe

25    Mitza Crabas  - Villaggio

26    San Sebastiano  - Chiesa

27    Santa Lucia  - Chiesa

28    Perdu Melis  - Necropoli

29    S. Giusta  - Chiesa

30    Edificio scolastico G. Garibaldi

31    Cimitero